Kantenband



Artikel 1 - 11 von 11

Schutz des Tischtennis-Schläges

Das Kantenband ist (wenn es von Spin und Speed ist) selbstverständlich das optische Highlight des Tischtennisschlägers. Aber darüber hinaus bietet es auch einen gewissen Schutz.

Das "Einreißen" des TT-Belags wird eingeschränkt

Bei bestimmten Schlagtechniken, beispielsweise Rückschläge auf kurze Aufschläge, berührt man mit seinem Schläger immer wieder die Oberfläche der Tischtennisplatte. Ohne ein Kantenband würde der Rand des Belags dann schnell einreißen. Ein Kantenband verhindert dies und schützt das Schlägerholz auch bei leichten Stößen gegen „Minidellen“.

Unterschiedliche Breiten der TT-Kantenbänder

Tischtennis Kantenbänder gibt es in unterschiedlichen Breiten. Für die meisten Schläger wird ein 12 mm breites Kantenband verwendet. Setzt der Tischtennisspieler dünnere Beläge ein, reicht auch ein 9 mm breites Kantenband. Wichtig ist, dass das Kantenband möglichst von Rand zu Rand reicht.