kopflastig

Kopflastige Tischtennishölzer unterstützen durch die Verlagerung des Schwerpunktes in Richtung Schlägerblatt den Einsatz des Handgelenks. Dies kann zusätzliche Energie auf den Ball übertragen. Allerdings muss auch darauf geachtet werden, dass der Einsatz des Handgelenks "koordiniert" bleibt. Bei sehr jungen Spielern, die kopflastige Hölzer verwenden muss darauf geachtet werden, dass sich keine Fehlhaltung des Handgelenks festsetzt (hängende Schlägerspitze), da das Kraftpotential der Bambinos oft noch nicht ausreichend ausgeprägt ist.
Seite 1 von 2
Artikel 1 - 25 von 47